RizVN Login



Neuigkeiten

Seit über 18 Jahren Wehrführer

2848115185 0cc3b46fbc.IRPRODGERA I8AWH2
 
Fo­to: Lau­er/Stadt
Bür­ger­meis­ter Klaus­pe­ter Brill (li.) be­dank­te sich beim schei­den­en­den stell­ver­tre­ten­den Wehr­füh­rer Hans-Jo­sef Nei­ses (Mit­te) für sein lang­jäh­ri­ges En­ga­ge­ment. Brill über­reich­te Flo­ri­an Graf (2.v.l) und Se­bas­ti­an Koch (4.v.l.) im Bei­sein von Hans Kar­tes (re.) im Le­ba­cher Rat­haus die Er­nen­nungs­ur­kun­de zum stell­ver­tre­ten­den Stadt­wehr­füh­rer.

Hans Kar­tes ist mit gro­ßer Mehr­heit im Amt als Wehr­füh­rer be­stä­tigt wor­den. Bür­ger­meis­ter Klaus­pe­ter Brill dank­te ihm für sein En­ga­ge­ment.

 

LE­BACH |(red) Am ver­gan­ge­nen Wo­chen­en­de hat die längst über­fäl­li­ge Wehr­führer­wahl der Feu­er­wehr der Stadt Le­bach statt­ge­fun­den. Auf­grund der Co­ro­na-Be­schrän­kun­gen muss­te die Wahl, zu der 360 ak­ti­ve Feu­er­wehr­an­ge­hö­ri­ge aus zehn Lösch­be­zir­ken ein­ge­la­den wa­ren, im­mer wie­der ver­scho­ben wer­den. Sie hät­te ei­gent­lich schon En­de 2020 statt­fin­den sol­len – nun konn­te sie auf dem Sport­platz in Lands­wei­ler durch­ge­führt wer­den. Mit gro­ßer Mehr­heit wur­de Hans Kar­tes (Lösch­be­zirk Thalex­wei­ler) als Wehr­füh­rer der Feu­er­wehr Stadt Le­bach be­stä­tigt. Er führt seit 18 Jah­ren die Wehr und be­glei­tet die­ses Amt auch in Zu­kunft. Bür­ger­meis­ter Klaus­pe­ter Brill: „Es freut mich sehr, dass Hans Kar­tes er­neut in sei­nem Amt be­stä­tigt wur­de. Denn dies be­legt die her­vor­ra­gen­de eh­ren­amt­li­che Ar­beit, die er seit Jah­ren leis­tet. Er hat stets ein of­fe­nes Ohr für die Feu­er­wehr­an­ge­hö­ri­gen, sei es für die Ak­ti­ven, die Ka­me­ra­den der Al­ters­wehr oder die Ju­gend­li­chen im Nach­wuchs­be­reich.“

Nach­dem Hans-Jo­sef Nei­ses aus per­sön­li­chen Grün­den nicht mehr zur Wahl als stell­ver­tre­ten­der Wehr­füh­rer an­trat, ent­schie­den sich die Ka­me­ra­den und Ka­me­ra­din­nen da­für, zwei neue stell­ver­tre­ten­de Stadt­wehr­füh­rer zu be­stim­men. Flo­ri­an Graf (Dörs­dorf) und Se­bas­ti­an Koch (Gre­sau­bach) über­neh­men nun ge­mein­sam die­ses Amt, das Hans-Jo­sef Nei­ses zu­vor 18 Jah­re lang in­ne hat­te. Nach­dem die Lösch­be­zirks­füh­rer in fast al­len Lösch­be­zir­ken von zwei Stell­ver­tre­tern un­ter­stützt wer­den, wur­de die­ses Mo­dell nun auch auf Wehr­füh­rer­ebe­ne um­ge­setzt. So wird die Ar­beit ver­teilt und es steht im­mer ein An­sprech­part­ner be­reit. inen Stab­wech­sel gab es auch bei der Ju­gend­feu­er­wehr. Nach mehr als 20 Jah­ren über­gab Stadt­ju­gend­wart Gui­do We­ber sein Amt an Ma­nu­el Kö­nig. We­ber be­dank­te sich für den gu­ten Draht zur Stadt­ver­wal­tung und bei der Wehr­füh­rung um Hans Kar­tes und Han­si Nei­ses, die „im­mer prä­sent wa­ren in Dienst­be­spre­chun­gen, Ver­an­stal­tun­gen oder sons­ti­gen Ak­ti­vi­tä­ten der Ju­gend­feu­er­wehr“.

 Quelle: Saarbrücker Zeitung vom 10.09.2021

Weihnachtsbaumsammelaktion 2021

Auf Grund der Pandemie bedingten strengen Vorgaben der Feuerwehr zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft, konnte die Aktion nicht wie in der Vergangenheit von der Jugendwehr, mit Unterstützung der aktiven Kameraden, durchgeführt werden.

Diesen Umstand rief die Saubacher-Hopfenfreunde* auf den Plan, welche das Einsammeln der Bäume übernahmen und die eingesammelten Spenden 1:1 an die Jugendwehr der Freiwilligen Feuerwehr übergaben.

Wir möchten uns recht herzlich bei allen Gresaubachern Bürgerinnen und Bürgern für die großzügigen und zahlreichen Spenden anlässlich der Tannenbaumsammelaktion bedanken.

Ein herzliches Dankeschön geht vor allem an die Saubacher-Hopfenfreunde*, denn ohne eure Hilfe hätte die diesjährige Weihnachtsbaumsammelaktion nicht stattfinden können..

Wir wünschen Ihnen alles Gute für das neue Jahr und hoffen weiterhin auf eine so tolle Unterstützung durch die gesamte Ortsbevölkerung.

Ihre Jugendfeuerwehr Gresaubach

*Die Saubacher-Hopfenfreunde sind ein 2013 gegründete Interessengemeinschaft von Gresaubachern Bürgerrinnen und Bürger, die u.a. auch Dienste an Veranstaltungen wie z.B. dem Erntedankfest übernehmen.

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2021

Umstellung auf Online-Schulungen

Bedingt durch die Covid19-Pandemie gibt es für unseren Löschbezirk einschneidende Änderungen.

Bereits seit Monaten werden die Vorstands- sowie Führungskräftesitzungen löschbezirksintern per Online-Meeting abgehalten. Ein Treffen im Schulungsraum ist mit den geltenden Abstandsregelungen einfach nicht möglich.

Über Sommer konnte der Übungsbetrieb - zwar etwas eingeschränkt – stattfinden, musste jedoch wegen steigender Infektionszahlen letzten Monat wieder eingestellt werden.

Um dennoch etwas Ausbildung und Übung zu betreiben wurde nun erstmals eine Online-Schulung für die Mitglieder des Löschbezirks angeboten. Dieses Angebot kam sehr gut bei den Mitgliedern an, sodass man sich entschlossen hat dieses Angebot noch etwas zu erweitern.

Somit werden weitere Online-Unterrichte stattfinden, eigene Unterrichte für die Jugendfeuerwehr sind in Vorbereitung. Ebenfalls arbeitet man zur Zeit an digitalen Planübungen und Führungskräfteausbildung.

Sobald die Bedingungen wieder Präsenzschulungen und Übungen zulassen werden diese wie in gewohnter Weise fortgeführt.

Retten – löschen – bergen – schützen!

Ob Unfall, Feuer, Überschwemmung oder andere Gefahren - die Feuerwehr ist immer einsatzbereit. Für die Menschen im Saarland.

Ein Film des Ministerium für Inneres, Bauen und Sport Saarland:

   
© Freiwillige Feuerwehr Lebach - Löschbezirk Gresaubach -